Sabine Waschke
Gerechtigkeit macht stark.

Willkommen auf meiner Homepage. Erfahren Sie mehr über mich und klicken Sie sich in aller Ruhe durch. Weiterlesen »

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 18. April 2018

Rechtsstaatskunde für Flüchtlingskinder ist blanker Populismus

Sechs Monate vor der Landtagswahl in Hessen kündigt Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) in der Fuldaer Zeitung Rechtsstaatskunde für Flüchtlingskinder in den Schulen an. Die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke (SPD) bezeichnet das als blanken Populismus und Wahlkampfgetöse. Im Übrigen ist Rechtsstaatskunde für alle Schülerinnen und Schüler schon lange fester Bestandteil in Hessischen Lehrplänen.

Meldung:

13. April 2018
Gebührenfreiheit bei mehr Qualität in den Kitas

SPD-Landtagsfraktion diskutiert gebührenfreie Kitas in Fulda am Mittwoch

Über Gebührenfreiheit in Kitas und eine Verbesserung der Qualität möchte ich in Fulda diskutieren. Aus diesem Grund lade ich zu einer Veranstaltung der SPD-Landtagsfraktion am Mittwoch, 18. April 2018, um 19 Uhr, in das Antonio-Laden-Café (Severinstraße) in Fulda ein. Als Gast habe ichden familienpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Gerhard Merz gewinnen können. Gerhard arbeitete maßgeblich an einem Gesetzentwurf mit, der Qualität und Gebührenfreiheit miteinander verzahnen würde.

Meldung:

12. April 2018
Straßenbaubeiträge

Sabine Waschke (SPD): Abschaffung der Straßenausbaubeiträge könnte sofort umgesetzt werden

Foto: pixabay.com

Die heutige Anhörung im Landtag hat klar gezeigt: Die Straßenausbaubeiträge könnten sofort abgeschafft werden. Einzig die CDU-geführte Landesregierung steht dem noch im Wege. Kein Wunder, schließlich trägt die CDU vollumfänglich die Verantwortung dafür, dass die Bürger mit viel Geld an der Finanzierung von Straßen beteiligt werden müssen.

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 27. März 2018

Sabine Waschke (SPD): Frauen im Landkreis Fulda bessere Arbeit geben und damit Fachkräftemangel entgegenwirken

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Waschke möchte mit einem Antrag an den Kreistag eine Initiative für bessere Arbeit der Frauen anstoßen. „Der Fachkräftemangel ist doch schon längst in Fulda angekommen. Gleichzeitig haben wir viele exzellent ausgebildete Frauen, die gerne mehr arbeiten würden. Der Landkreis Fulda kann es sich definitiv nicht leisten, dieses Potenzial zu verschwenden“, begründet Sabine Waschke den Antrag der SPD-Kreistagsfraktion.

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 23. März 2018

Plenum aktuell März 2018

Informationen der SPD Fraktion im Hessischen Landtag


Sabine Waschke

Sitemap