Sabine Waschke
Gerechtigkeit macht stark.

Meldung:

13. April 2018
Gebührenfreiheit bei mehr Qualität in den Kitas

SPD-Landtagsfraktion diskutiert gebührenfreie Kitas in Fulda am Mittwoch

Über Gebührenfreiheit in Kitas und eine Verbesserung der Qualität möchte die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke in Fulda diskutieren. Aus diesem Grund lädt sie zu einer Veranstaltung der SPD-Landtagsfraktion am Mittwoch, 18. April 2018, um 19 Uhr, in das Antonio-Laden-Café (Severinstraße) in Fulda ein. Als Gast hat sie den familienpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Gerhard Merz gewinnen können. Merz arbeitete maßgeblich an einem Gesetzentwurf mit, der Qualität und Gebührenfreiheit miteinander verzahnen würde.

Eine Experten-Anhörung im Landtag hat eine überragende Bedeutung der Investitionen in die Qualität der Kinderbetreuung ergeben. Das sei auch aus Elternsicht ein im Verhältnis zur Entlastung der Familieneinkommen mindestens gleichrangiges Ziel. „Wenn wir die Arbeitsbedingungen in den Kitas nicht endlich wesentlich verbessern, dürfen wir uns weder über mangelnde Qualität noch über den weiter steigenden Fachkräftemangel wundern. Deshalb haben wir einen Entwurf vorgelegt, der nicht nur vollständige Gebührenfreiheit für alle Altersgruppen und alle Betreuungszeiten vorsieht. Auch Zuschläge für die Leitungstätigkeit und für die mittelbare pädagogische Arbeit ist darin vorgesehen, etwa die Vor- und Nachbereitung oder Elterngespräche“, sagte Sabine Waschke.

Die Veranstaltung „Fraktion vor Ort“ richtet sich an Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, aber auch an Interessierte. „Die vollständige Gebührenfreiheit in den Kindergärten könnte den Grundstein für ein nie da gewesenes Konjunkturprogramm in Hessen legen und dazu noch die Qualität in den Kitas maßgeblich verbessern. Darüber möchten Gerhard Merz und ich mit Ihnen diskutieren“, wirbt die Landtagsabgeordnete Sabine Waschke für die Veranstaltung der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag am kommenden Mittwoch.

Sabine Waschke

Sitemap